onlinetermine
 

Finden Sie einen Physiotherapeuten in Ihrer Nähe

Begradigung - Spirituelle Heilung - Wirbelsäulentherapie

Körperbegradigung geschieht durch die Kraft des Geistes. Ziel der Körperbegradigung ist es, den Menschen wieder "in seine Mitte" zu bringen. Das besondere am Vorgang des geistigen Heilens ist, dass es ohne körperliche Berührung geschieht, sondern einzig allein mit der Kraft der Gedanken.


Die Wirbelsäule ist der zentrale Punkt bei der Körperbegradigung. Denn über die Aufrichtung der Wirbelsäule kommt es angeblich zu einer multidimensionalen Bewusstseinserweiterung und damit zur individuellen Heilung auf allen Ebenen des menschlichen Seins. Falsch sitzende Wirbel können nicht nur Schmerzen, Kopfschmerzen und Migräne verursachen, sondern auch Bandscheibenprobleme und Probleme in anderen Körperregionen und sogar psychische Probleme auslösen. Die häufigste Ursache für eine Verschiebung in Becken und Wirbelsäule sind verschieden lange Beine. Aber auch bei Beckenschiefstand und Schiefstellung der Schulterblätter kann eine spirituelle Heilung angeblich nützlich sein.

Begradigung - Spirituelle Heilung - WirbelsäulentherapieDie Wirbelsäule – unser seelisches Rückgrat

An der Haltung eines Menschen erkennt man seinen gegenwärtigen seelischen Zustand und seine Einstellung zum Leben. Die spirituelle Wirbelsäulentherapie geht davon aus, dass Patienten, die viele negative Erfahrungen im Leben gesammelt haben oder "eine schwere Last" zu tragen haben, meistens gebückt gehen. Angeblich finden seelische Konflikte, die nicht bearbeitet wurden, auf diese Art ihren Ausdruck. Diese Konflikte, deren Ursprung im Bewusstsein eines Menschen liegen, manifestieren sich im physischen Körper. Dies hat zur Folge, dass der Energiefluss gestört ist und die Lebensenergie nicht mehr frei fließen kann. Hier kann angeblich die spirituelle Heilung helfen.

Ziel der spirituellen Heilung

Eine Aufrichtung der Wirbelsäule ohne körperliche Berührung oder Veränderung am Skelett durch die Urschöpfungskraft ist angeblich in den meisten Fällen während einer einzigen Behandlung möglich. Ziel ist es, dass sich die Rückenmuskulatur entspannt, die Wirbelsäule sich aufrichtet, der Becken- und Schulterblätterschiefstand ausgeglichen wird und die Beinlängendifferenz behoben wird.

Advanced Metaphysical Healing (AMH) - die Wirbelsäulentherapie aus den USA

Eine andere Form der spirituellen Wirbelsäulentherapie ist die Methode Advanced Metaphysical Healing (AMH). AMH wird als eine besonders hoch entwickelte und tiefgreifende Form des sogenannten geistigen/energetischen Heilens definiert. Advanced Metaphysical Healing (AMH) kann chronische Muskelverspannungen dauerhaft lösen, indem es der Ursache des Problems auf den Grund geht. In der Therapie wird die “Geschichte hinter dem Schmerz/der Verspannung" behandelt und dadurch die Schmerzen geheilt. Angeblich ist in vielen chronischen Fällen so eine dauerhafte Heilung möglich, da die emotionalen Blockaden harmonisiert sind und die Selbstheilungskräften des Patienten wieder greifen. So werden dann auch verschobene Wirbel auf sanfte Weise wieder an ihren Platz gebracht und chronisch verspannte Muskeln dauerhaft entspannt.

Hinweis: Der Erfolg der spirituellen Wirbelsäulentherapie ist nicht bewiesen. Bevor Sie sich in solch eine Behandlung begeben, sollten Sie mit Ihrem Hausarzt sprechen. Die Therapie ist keine reine Körperbegradigung, sondern kann verborgene Traumata wieder aufdecken.



Fotonachweis / Copyright: Kollektion und Urheberrecht:Photodisc, pike Mafford

Diese Seite drucken | Nach oben