onlinetermine
 

Finden Sie einen Physiotherapeuten in Ihrer Nähe

Physiotherapie - Krankengymnastik hilft bei:

Krankengymnastik am Gerät & Kieser-Training

“Krankengymnastik mit Gerät” (KGG) ist ein Synonym für eine Unterart der sogenannten Medizinischen Trainingstherapie. In der KGG werden unter Einbezug der Trainingslehre an speziellen Rehabilitationsgeräten Verbesserungen der Muskelfunktionen unter Einschluss des zugehörigen Gelenk- und Stützgewebes erreicht.

Nach einer ausführlichen Analyse erstellt ein Physiotherapeut einen individuellen Trainingsplan unter medizinischen Gesichtspunkten für die KGG. Ziel des Trainings ist es, Kraft, Koordination, Ausdauer und Flexibilität des Trainierenden zu verbessern. Die Krankengymnastik mit Gerät kommt nach Operationen, bei Verletzungen oder chronischen Beschwerden zum Einsatz. Der Patient erreicht mit dem gezielten Training eine normale Beweglichkeit und Belastbarkeit der betroffenen Strukturen. Ziel ist es, dass der Patient seinen Alltag wieder beschwerdefreier gestalten kann.

Krankengymnastik am Gerät und Kieser-TrainingAblauf der Krankengymnastik mit Gerät

Meistens beinhaltet die Krankengymnastik am Gerät ein einstündiges, therapeutisch geführtes und kontrolliertes Training an Geräten nach individuell erstelltem Behandlungsplan. Der Patient beginnt mit einer Aufwärmphase. Danach erfolgt die Durchführung der Trainingstherapie an den entsprechenden Geräten. Dabei ist es wichtig, dass die Trainingstherapie kontinuierlich beaufsichtigt, korrigiert und in der Belastung gesteigert wird. Es sollte ein begleitendes Übungsprogramm zur Kräftigung und Dehnung der Muskulatur erarbeitet werden. Die Kosten für diese Therapie werden von den Krankenkassen übernommen.

Sonderform der Krankengymnastik: Kieser-Training

Das sogenannte Kieser-Training ist seit mehr als 40 Jahren ein bekannter Anbieter für gesundheitsorientiertes Krafttraining. Das Besondere sind das wissenschaftlich fundierte Trainingskonzept und die ausgefeilte Trainingstechnologie. Bei Kieser-Training kümmern sich Ärzte und Physiotherapeuten um die individuellen Bedürfnisse des Kunden. Auf der Grundlage wissenschaftlich gesicherter Erkenntnisse bietet Kieser-Training gesundheitsorientiertes Krafttraining als präventive und als therapeutische Maßnahme an.

Das präventive Training dient der allgemeinen Kräftigung. Krafttraining ist ein effizienter Weg, sich für Alltag, Beruf und Sport gesund und leistungsfähig zu halten. Eine sorgfältige Einführung und regelmäßiges Training helfen dabei. Medizinisch kontrolliert und therapeutisch angeleitet ermöglicht die medizinische Kräftigungstherapie (MKT) einen sicheren und gezielten Muskelaufbau bei stärkeren Beschwerden am Bewegungsapparat. Die Therapie hilft Schmerzen zu reduzieren, die Bewegungssicherheit in Alltag und Beruf zu steigern und die allgemeine gesundheitsbezogene Lebensqualität zu verbessern. Angeblich profitieren selbst Patienten, die bisher als therapieresistente Fälle galten, von dieser aktiven Therapieform. Dank des selbstständigen Trainings nach Therapieabschluss könne der Erfolg möglichst lange erhalten bleiben, sagen Kieser-Experten.


Fotonachweis / Copyright: Kollektion und Urheberrecht: Valueline, Ryan McVay
Diese Seite drucken | Nach oben