onlinetermine
 

Finden Sie einen Physiotherapeuten in Ihrer Nähe

Physiotherapie - physikalische Therapie hilft bei:

Physiotherapie - physikalische Therapien - ein Überblick

Unter dem Begriff physikalische Therapie werden alle medizinischen Behandlungsformen zusammengefasst, die auf physikalischen Methoden beruhen. Dazu zählen Wärme, Gleichstrom, Infrarot- und UV-Licht, Wasseranwendungen (zum Beispiel nach Kneipp) sowie mechanische Behandlung wie die Massage.

Physiotherapie - physikalische Therapien - ein ÜberblickPhysikalische Therapie und Physiotherapie werden teilweise als Synonyme betrachtet. Manchmal wird die Physikalische Therapie auch als Unterbereich der Physiotherapie angesehen. Physikalische Therapie wird meistens von Physiotherapeuten oder Masseuren angewendet.

Die physikalischer Therapie benutzt natürliche (griechisch physis = Natur) Maßnahmen, um einen günstigen Einfluss auf verschiedene Körperfunktionen zu nehmen. Sie werden besonders gerne bei älteren Menschen angewendet, da sie ein wesentlicher und gefahrlos anwendbarer Bestandteil therapeutischer Maßnahmen sind.

Physiotherapie: Unterscheidung in aktive und passive Maßnahmen der physikalischen Therapie

In der Physiotherapie wird nach aktiven und passiven Maßnahmen unterschieden. Zu den aktiven Maßnahmen, bei denen der Patient einen aktiven Beitrag leisten muss, gehören:

Die passiven Maßnahmen lässt der Patient "über sich ergehen". Bei den passiven physikalischen Anwendungen wirken physikalische Reize - meist über die Körperoberfläche - auf den Organismus. Der Patient bleibt dabei weitgehend passiv. Die wichtigsten und am häufigsten durchgeführten passiven Therapien sind:

  • Thermotherapie (Zufuhr oder Entzug von Wärme, zum Beispiel mit Wärmepackungen)
  • Inhalationen
  • Ultraschall und Vibrationen
  • Hydrotherapie nach Kneipp (Wickel, Güsse, Packungen, Bäder)
  • Bädertherapie/Balneotherapie (Teil- oder Vollbäder mit Zusätzen oder Temperaturführung)
  • Elektrotherapie und Licht-Therapie
  • Massagen

Anwendungsgebiet von der Physiotherapie

Die physikalische Therapie eignet sich nach heutigem Stand der wissenschaftlichen Erkenntnis vor allem zur
  • Schmerzbekämpfung
  • Erhaltung und Verbesserung der Funktionen des Bewegungsapparates (Beweglichkeit, Belastbarkeit, Muskelkraft)
  • Verbesserung von Durchblutung, Lymphzirkulation, Atmung und Nährstoffversorgung der verschiedenen Gewebe
  • Verbesserung der Reaktionsfähigkeit und der allgemeinen körperlichen Fitness


Fotonachweis / Copyright: Kollektion und Urheberrecht: liquidlibrary, Liquidlibrary-© Getty Images



Diese Seite drucken | Nach oben